Geschichte Lübeck

HistoryLuebeck.de


Pressemeldungen 2020

September 2020

Neue Pläne für den Hafenbahnhof
Nach fast drei Jahren Stillstand könnte der Hafenbahnhof wieder zum Leben erweckt werden. Der neue Eigentümer will in eine Sanierung investieren und das Gebäude am liebsten an die Stadt vermieten.
LN 17.09.2020

So sollen Lübecks Museen modernisiert werden
Millionen für Museen: Sechs Lübecker Häuser sollen zu Flaggschiffen der Kultur werden. Die Stadt soll mächtig Geld investieren. Dafür haben die Museen einen Plan aufgelegt. Die LN stellen ihn vor.
LN 16.09.2020

In altem Tresor gefunden: Unbekannte Bilder vom zerstörten Lübeck
In einem Jahrzehnte nicht geöffneten Tresor im Lübecker Rathaus hat sich eine aufwendige Dokumentation des Bombenangriffs von 1942 angefunden. Sie entstand kurz danach und diente offensichtlich Propaganda-Zwecken.
LN 11.09.2020

Standesamt Lübeck: Gestaltungsbeirat lehnt Umbaupläne ab
Zu groß und zu mächtig: Der Welterbe- und Gestaltungsbeirat der Hansestadt hat den Architektenentwurf für den Umbau des Standesamtes zurückgewiesen. Vor allem der geplante Anbau stört die Star-Architekten.
LN 08.09.2020

August 2020

Brandruine in der Innenstadt soll endlich neu belebt werden
Von der Ruine zum Wohnhaus: Eines der ältesten Lübecker Gebäude soll nach langem Stillstand wieder aufgebaut werden. Das Eckhaus an der Straße Hinter der Burg war 2017 ausgebrannt. Der Eigentümer blickt zuversichtlich in die Zukunft.
LN 15.08.2020

Juli 2020

Lübecker Rathausarkaden wurden erneuert
Seit Anfang des Jahres wurde an den Rathausarkaden gearbeitet. Nun sind die Arbeiten endlich abgeschlossen. Ein weiterer Abschnitt des historischen Rathauses erstrahlt wieder in altem Glanz.
LN 27.07.2020

So lief die Wiedereröffnung der Lübecker Synagoge
Die Lübecker Synagoge ist für 8,5 Millionen Euro saniert worden, rund sechs Jahre dauerten die Bauarbeiten. Jetzt fand die inoffizielle Wiederöffnung statt – und dabei gab es auch mahnende Worte.
LN 23.07.2020

„Haus Eden“ wird zum Schmuckstück
Sanierung fast abgeschlossen – Ende des Jahres ziehen Mieter in die frühere „Hanseatendiele“ ein.
LN 19./20.07.2020

Bohrkerne aus Lübecks Dom sollen bei Sanierung helfen
Sie sind jeweils 2,50 Meter lang und haben einen Durchmesser von zehn Zentimetern: die Bohrkerne aus den Türmen des Lübecker Doms, die helfen sollen, die Sanierung vorzubereiten.
LN 07.07.2020

Kulturpolitiker fordern Museum der Archäologie und Stadtgeschichte
Lübeck braucht ein Museum für Archäologie. Denn die Geschichte der Stadt ist nirgends ausgestellt. Das sagt CDU-Kulturpolitiker Hauke Wegner. Und: Er ist nicht der Einzige.
LN 01.07.2020

Juni 2020

Flender – was bleibt
Eine Sonderausstellung im Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk erinnert an Flender.
LN 21./22.06.2020

Wegen Kolonialzeit: Weg mit Bismarck?
Landtag debattiert über Namen von Straßen und Plätzen und über Denkmäler aus der Kolonialzeit
LN 19.06.2020

3-D-Modell hilft bei der Dom-Sanierung
Im sogenannten FabLab auf dem Lübecker Uni-Campus entstand ein Modell des Dom-Westwerks. Es hilft bei der Sanierungsplanung für die mächtige Backsteinkirche.
LN 15.06.2020

8,15 Millionen Euro: Bund fördert Behnhaus-Sanierung
Geld aus dem Programm „National wertvolle Kulturdenkmäler“ fließen auch nach Lübeck
LN 11.06.2020

Mai 2020

Fünf Jahre Europäisches Hansemuseum: Lübeck kann sich gratulieren
Die Party zum fünften Geburtstag des Europäischen Hansemuseums in Lübeck musste coronabedingt ausfallen – ein guter Grund zu feiern ist dieses kleine Jubiläum trotzdem: Das Konzept sei erfolgreich aufgegangen sagt Museumschefin Felicia Sternfeld.
LN 27.05.2020

Lübecks Stadtführer wagen erste Schritte in die Saison
Seit Kurzem sind die Lübecker Stadtführer wieder am Start. Allerdings sind Rundgänge mit großen Gruppen wegen des Coronavirus noch mindestens bis zum Juni verboten. Stattdessen gibt es private Führungen im kleineren Kreis und mit Abstand.
LN 26.05.2020

670 Jahre vor Corona: Als die Pest nach Lübeck kam
Mit dem Handel aus aller Welt kam auch der schwarze Tod: Über die Meere und auf dem Landweg erreichten Epidemien wie die Pest im Mittelalter die Hansestadt Lübeck. Gegen Seuchen war kein Kraut gewachsen. Da half meist nur der Glaube an Heiler und Heilige.
LN 25.05.2020

Lübecks Behnhaus: Museum wird saniert für 8,15 Millionen Euro
Das Behnhaus wird runderneuert für satte 8,15 Millionen Euro. Los geht es im Herbst. Fertig soll alles Ende 2024 sein. Das Museum bleibt während der Bauphase geöffnet.
LN 25.05.2020

Arbeit an Millionenwerk: St. Annen-Museum restauriert Gavnø-Retabel
Für die Restaurierung der Malereien von Jacob Claesz van Utrecht braucht Maire Müller-Andrae Wattestäbchen, Lösungsmittel, Expertenwissen und Geduld. Ein Blick in die Werkstatt des St. Annen-Museums.
LN 24.05.2020

April 2020

Mai 1945: Als die „Tommys“ nach Lübeck kamen
Vor 75 Jahren nahmen britische Truppen Lübeck ein. Ein englischer Offizier führte darüber Tagebuch. Und ein 89-jähriger Lübecker hat seine eigenen Erinnerungen.
LN 30.04.2020

Neuer Glanz für alte Werke
Drei Objekte aus Lübecker Museumsbeständen werden restauriert
LN 30.04.2020

Lübeck 1832: Im Zeichen der Pandemie
Seine schlimmste Seuche des 19. Jahrhunderts erlebte Lübeck 1832. Damals starben 786 Menschen in der Stadt an der Cholera. Die Ursachen waren unbekannt. Wirksamen Schutz gab es kaum.
LN 26.04.2020

Baupause an St. Marien ist beendet: Turmsanierung geht weiter
Wegen zu niedriger Temperaturen musste die Sanierung der Türme von St. Marien über Monate ruhen. Jetzt geht es weiter. Und im Frühjahr 2021 soll alles fertig sein. Auch am Dom wird gearbeitet.
LN 25.04.2020

Lübecks Drehbrücke: So fit ist das historische Bauwerk
Lübecks Drehbrücke wird von Gutachtern unter die Lupe genommen. Denn das historische Bauwerk wurde vor fünf Jahren komplett erneuert. Jetzt läuft die Garantie ab – und es gibt bereits Rost.
LN 22.04.2020

Drehbrückenplatz: Was die Lübecker über ihr neues Sonnendeck sagen
Sonne, über 20 Grad – beste Gelegenheit, den neu gestalteten Drehbrückenplatz auszuprobieren. Viele Lübecker genossen dort den Ostersonntag und sie sind voll des Lobes.
LN 12.04.2020

Lübecks neuer Platz an der Sonne – der Drehbrückenplatz
Schöner Platz an der Sonne: Die Lübecker haben den neuen Drehbrückenplatz in der Altstadt für sich entdeckt. Die Treppenstufen hinunter zur Trave sind bei gutem Wetter nachmittags sonnenbeschienen. Ein toller Ort.
LN 09.04.2020

Für zehn Millionen Euro saniert: So sieht die Lübecker Synagoge aus
Nach acht Jahren Bauzeit ist Lübecker Synagoge fertig saniert. Die feierliche Eröffnung Anfang April fiel dem Coronavirus zum Opfer. Die LN durften trotzdem hineingucken.
LN 07.04.2020

Fertigstellung der Rathausarkaden in Lübeck bis Mai verzögert
Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie und schlechter Witterungsverhältnisse können die Arbeiten an den Rathausarkaden voraussichtlich erst im Mai beendet werden.
LN 07.04.2020

Blick in die Spätzeit der Hanse
Historische Dokumente entziffern, alte Handschriften studieren: Das Europäische Hansemuseum will bislang unveröffentliche Quellen aus der Hansezeit erschließen – als Gemeinschaftsprojekt mit Wissenschaftlern und interesierten Laien. Via Internet.
LN 05./06.04.2020

März 2020

Frische Ideen für Lübecks Mittlere Wallhalbinsel
Die Mittlere Wallhalbinsel Lübeck liegt am Rand der Altstadtinsel und bietet viel Entwicklungspotenzial. Das Architekturforum Lübeck und Studierende der TH tauschten sich jetzt über eine mögliche Entwicklung dieses Bereichs aus.
LN 05.03.2020

Februar 2020

Lübecker Baugrundstück: Archäologen entdecken Reste einer Brennerei
Archäologen untersuchen gerade ein Baugrundstück im Lübecker Stadtteil Buntekuh. Mittelalterliche Funde haben sie noch nicht zu Tage gefördert. Stattdessen entdeckten sie historische Industrieanlagen.
LN 28.02.2020

Lübecker Bürgerschaft verbietet Ferienwohnungen in der Altstadt
Jetzt ist es endgültig entschieden: In Lübeck gibt es das Verbot von Ferienwohnungen auf der Lübecker Altstadtinsel. Das hat die Bürgerschaft beschlossen. Nur eine Fraktion ist dagegen.

Wieder da: Die gestohlenen Glocken von Lübecks Marienkirche
Große Freude an St. Marien Lübeck: Die beiden im Januar gestohlenen Glocken sind wieder da. Die Umstände der Rückkehr waren mehr als ungewöhnlich.
LN 14.02.2020

Historisches Altstadt-Haus saniert: Lübeck verkauft Wohnungen
Anwohner und Passanten der Großen Burgstraße in Lübeck sahen das heruntergekommene Haus mit der Nummer 53 als echten Schandfleck. Jetzt ist es umfassend saniert und bald bezugsfertig.
LN 12.02.2020

Verbot von Ferienwohnungen in Lübecker Altstadt beschlossen
Jetzt doch: Das Verbot von Ferienwohnungen in der Lübecker Altstadt ist beschlossen. Der Bauausschuss hat dafür gestimmt. Die Bürgerschaft wird es auch demzufolge absegnen. Die Entscheidung kommt überraschend.
LN 09.02.2020

Januar 2020

Unbekannte stehlen Glocken aus Lübecks Marienkirche
Aus dem Süderturm der Lübecker Marienkirche wurden zwei alte Glocken gestohlen. Sie haben eine hohe Symbolkraft. Jetzt hofft die Gemeinde auf die Polizei und aufmerksame Beobachter.
LN 25.01.2020

Warum verzögert sich die Entscheidung zum Verbot von Ferienwohnungen in der Altstadt?
Die Hängepartie geht weiter: Das Verbot von Ferienwohnungen in der Lübecker Altstadt wird vertagt und vertagt. Die Politiker entscheiden nicht. Vor Gericht geht das Thema in die zweite Runde. Aber warum eigentlich?
LN 21.01.2020

Lübecker Rathausarkaden werden hübsch gemacht
Für 640 000 Euro lässt die Stadt neues Granitpflaster unter den Rathausarkaden und auf Teilen des Marktes verlegen. Die Bauarbeiten haben begonnen.
LN 21.01.2020

Tonpfeife, Zinnkrug und Sargschilde: Das sind Lübecks kuriose Bräuche
Ob Schifferbrüder, Schlaraffen oder Stecknitzfahrer. Die Lübecker Bünde und Gilden pflegen bei ihren Tagungen und Feste eigenartige Bräuche. Viele sind jahrhundertealte Traditionen.
LN 11.01.2020

114.000 Besucher im Hansemuseum
Gut besucht: 114.000 Gäste strömten 2017 ins Hansemuseum. Davon sind gut 100 000 zahlende Besucher. Der Rest hat Vernissagen oder Veranstaltungen besucht. Mit diesen Zahlen ist das Hansemuseum das Haus mit den meisten Gästen in Lübeck. Sehr zufrieden mit dem Ergebnis ist Chefin Felicia Sternfeld. 2018 gibt es eine politische Ausstellung, die EU und Hanse verbindet.
LN 11.01.2020

„Das gehört zum Leben dazu“
der Urnenfriedhof in einem Lagerhaus mitten in der stadt: Das geplante Kolumbarium an der Untertrave ist bisher in Deutschland einzigartig. die meisten Reaktionen sind positiv.
LN 10.01.2020

So feiert das Hansemuseum in Lübeck seinen fünften Geburtstag
Die Besucherzahl im europäischen Hansemuseum Lübeck ist im vergangenen Jahr nach einem Tief 2018 wieder gestiegen – 115 000 Gäste besuchten das Museum. In diesem Jahr wird der fünfte Geburtstag groß gefeiert. Auch Poetry Slam gehört künftig zum Hansemuseum.
LN 09.01.2020

Hafenbetreiber will Ölmühle in Lübeck abreißen
Die Öhlmühle am Lehmannkai in Siems ist ein Lübecker Kulturdenkmal, doch seit Jahren verfällt das Gebäude am nördlichen Traveufer. Experten schätzen, dass eine Sanierung Millionen kosten wird. Der Eigentümer, ein privater Hafenbetreiber, hat jetzt den Abriss beantragt.
LN 08.01.2020

Weiter Streit um Ferienwohnungen
Lübecker Vermieter-Klage noch ungeklärt
LN 05./06.01.2020



↑ Top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen