Geschichte Lübeck

HistoryLuebeck.de


Sonderausstellung über das Flüchtlingsdurchgangslager in Pöppendorf

27. Oktober 2018 von HistoryLuebeck

Vom 28.10.2018 – 28.04.2019 ist in dem Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk die Ausstellung unter dem Namen „Vertrieben – verloren – verteilt – Drehscheibe Pöppendorf 1945-1951“ zu sehen. Eröffnung ist am 28.10.2018 um 11.00 Uhr.
Thema dieser Ausstellung ist das Pöppendorfer Lager, das größte Flüchtlingsdurchgangslager Norddeutschlands nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Zwischen Ende 1945 und Anfang 1951 fanden hier mehr als eine halbe Millionen Vertriebene aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten Aufnahme.
Begleitaktionen: Führungen, Vorträge, Kinder-Workshops und eine Lesung aus Zeitzeugenberichten sowie „750.000 Ost-West-Wanderer“ (Erstellen einer Zeitung) und „Mit Sack und Pack“ (um Anmeldung wird gebeten).

Informationen




↑ Top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen